Zwei Preisverleihungen auf einen Streich: Lesefüchse e.V. und Nachbarschaftshilfe Vaterstetten e.V. erhalten das Familienherz in München

Eine Preisverleihung des Familienherzes ist immer wieder eine tolle Sache: engagierte Menschen werden geehrt, Augenpaare glänzen vor Freude oder Rührung und das alles meist in einem feierlichen Rahmen. Vor kurzem gab es all das in München sogar in doppelter Ausführung, denn im Rahmen der Eröffnung des neuen Service-Centers der BKK VBU konnten gleich zwei Vereine mit dem Familienherz ausgezeichnet werden und ihren Preis entgegennehmen. Stefan Rank, Leiter des Service-Centers München und Familienherz-Mitglied, war für uns vor Ort, hat die Preise übergeben und berichtet selbst von der gelungenen Veranstaltung:

Weiterlesen

Trinken für den guten Zweck

Anfang September war es in der Hauptverwaltung der BKK VBU mal wieder so weit: Der Gesundheitstag stand an. Neben vielen Angeboten für die Mitarbeiter*innen – von Yoga über Vitamin D-Check-Up bis hin zur Fitnessapp – war auch der Familienherz e.V. mal wieder mit seinem wie immer erfrischenden Stand vertreten.

Dafür hatten wir tatkräftige Unterstützung Weiterlesen

KINDER | KOCHEN in der rbb Abendschau

Es ist immer wieder schön, wenn wir auch nach der Preisverleihung noch von unseren Preisträgern hören. In dieser Woche haben wir uns gefreut, Detlef und Elly Untermann von KINDER | KOCHEN in der rbb Abendschau zu sehen. Der Verein wurde 2017 mit dem Familienherz ausgezeichnet, wovon wir hier berichtet haben. Den schönen Beitrag aus der rbb Abendschau können sie hier sehen. Ab Minute 25 geht es um die Kochpaten und ihren Besuch in der Athene Schule.

 

Noch ein Familienherz aus 2018 und ein guter Start ins neue Jahr!

Kurz vor Weihnachten war unser Unterstützer Uwe Dirks in Recklinghausen für uns unterwegs, um einen für 2018 letzten aber ganz besonderen Preis zu übergeben. Die Wahl war auf den Verein Hilfe für verletzte Kinder-Seelen e.V. gefallen. „Der Verein wurde ausgewählt, weil hier in besonderer Weise ehrenamtliche Arbeit für Kinder und Familien geleistet wird, ohne dass es eine Förderung von öffentlichen Stellen gibt.“, erklärt Uwe Dirks, „Die Unterstützung in einem ganz besonders sensiblen Thema erfordert ganz viel Herz und Ausdauer – das hat unseren Beirat und Vereinsvorstand überzeugt.“

181211_02

(v.l.n.r.) Uwe Dirks (Familienherz e.V.) mit Anna Pein und Matthias Heemeyer (Vorstände Hilfe für verletzte Kinder-Seelen e.V.)

Weiterlesen

Ein starkes Team und eine ganze Million

Das Jahr ist fast vorbei und bevor wir alle an Weihnachten und Silvester die Sektkorken knallen lassen, haben wir schon einen echten Knaller und einen Grund zum Sekttrinken für Sie:

Unser Familienherz ist Millionär geworden! Zwar nicht in Euro, Dollar oder Pfund, dafür aber in Cents. Eine Million Cents!!! Und genau heute, an unserem Gründungstag ist es passiert.Sekt

Weiterlesen

Eine Benefiz-Gala zugunsten schwerkranker Kinder und ein Familienherz

Preisverleihung Kinderleben_Petra Reinhardt, Ester Peter (KL), Kristin Bleich

Familienherz-Botschafterin Petra Reinhardt mit Ester Peter von KinderLeben e.V. und Kristin Bleich

Am 17. November veranstaltete der Förderverein KinderLeben e.V. in Hamburg eine große Benefiz-Gala zugunsten schwer und unheilbar kranker Kinder. Der Verein hilft Familien mit erkrankten Kindern durch den schweren Alltag: Die Ehrenamtlichen um Vereinsvorständin Ester Peter helfen bei den auf einmal großen Herausforderungen des Alltags, sammeln Kleider- und Spielzeugspenden und sind vor allem da, wenn die Situation die Kräfte der erkrankten Kinder, ihrer Eltern und Geschwister schwinden lässt. Ziel ist es, den Familien durch die schwere Zeit zu begleiten, sie vor dem sozialen und finanziellen Aus zu bewahren und im schlimmsten Fall den Abschied vom geliebten Kind zu organisieren und würdevoll zu gestalten.

Um für den Verein und die betroffenen Familien Spenden zu sammeln, hatte Ester Peter mit all ihrem Engagement und bemerkenswertem Elan zu einer bunten Benefiz-Veranstaltung geladen. Weiterlesen

CHG Meridian lässt Familienherzen höher schlagen!

Meistens sind ja wir vom Familienherz die, die Überraschungen bereiten und das ist der Teil unseres Engagements, der uns am meisten Freude bereitet. Die leuchtenden Augen unserer Preisträger sind die beste Belohnung, die man sich als Ehrenamtler*in vorstellen kann. Darüber berichten wir ja immer fleißig und versuchen so, auch Sie daran teilhaben zu lassen.

In der letzten Woche hat es nun aber uns erwischt und wir waren die Überraschten: Thomas Franke von der Firma CHG Meridian besuchte uns in unseren Räumlichkeiten bei der BKK∙VBU und brachte einen riesigen Check mit. Weiterlesen

Kunst und Musik als Baustein für Teilhabe und Integration – das Familienherz geht an Chorus e.V.

DSC_4995

Bei der Preisübergabe an Chorus e.V. (v.l.n.r.): Ruslan Fedorov, Tatiana Bolandeou (künstlerische Leitung Chorus e.V.), Familienherz-Mitglieder Thomas Latka und Dorothea Meine, Antoli Fedorov (musikalische Leitung Chorus e.V.)

Auch wenn die Tage nun deutlich kürzer werden, werden wir noch lange nicht müde und freuen uns, dass wir in der vergangenen Woche einer weiteren tollen Initiative den Tag ein wenig erhellen durften: Unser Familienherz ging an den Braunschweiger Verein Chorus e.V.! Weiterlesen

Ein Familienherz für den Wünschewagen

IMG_1805

Luisa Garthof, Marko Trenkler und Kathrin Roussiere erfüllen letzte Wünsche mit dem Wünschewagen

Magdeburg, Herrenkrug. Es ist herbstlich frisch und die BKK VBU hat zum Businessclub zum Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement geladen. Viele Gäste aus diversen Unternehmen sind vor Ort und bekommen Impulse zum Thema Mitarbeiter*innengesundheit. Ein sehr gelungener Abend, zu dem sich auch das Familienherz eingeschlichen hat. Denn auch der Wünschewagen Sachsen-Anhalt ist vor Ort und wir haben mal wieder eine Mission: Ein Familienherz soll verliehen werden.

Weiterlesen

Mit Wunschbäumchen e.V. für einen glücklichen Schulanfang

Und mal wieder hatten wir die Freude, unser Familienherz an einen tollen Verein zu Vergeben: Wunschbäumchen e.V..

Der Verein arbeitet im Berlin-Neuköllner Kiez und hat das Ziel, sozial benachteiligten oder in Not geratenen Menschen zu helfen, egal welcher sozialen oder ethnischen Herkunft oder sexuellen Orientierung. Besonders Kindern und Jugendlichen aus dem Kiez, die es meist besonders hart trifft, sollen hier gute Startchancen für ein glückliches Leben erhalten. Die Bevölkerung soll sensibilisiert und die Notwendigkeit der Verbesserungsumstände vieler Menschen soll verdeutlicht werden. Wunschbäumchen e.V. sieht sich als Schnittstelle für die, die helfen wollen und die, die Hilfe benötigen. So startet der Verein jedes Jahr seine „Schultütenaktion“ bei der mithilfe von vielen Sachspenden, auch aus dem Kiez, Kinder aus sozial schwachen Familien ihre Schultüten für den Schulanfang selbst mit allem Wichtigen bepacken und sich auf den Start ins Schulleben freuen können. Weiterlesen