*** Familienherz-Mitgliederversammlung am 26.03.2020 findet nicht statt! *** Digitale Mitgliederversammlung am 30.04.2020 ***

Liebe Mitglieder unseres Fördervereins,

das neuartige Coronavirus und die damit verbundenen Vorsichtsmaßnahmen und Einschränkungen beschäftigen und betreffen uns alle – egal ob im Beruf, in der Familie oder in unserem gewohnten Alltag. Auch auf unseren Verein wirkt die derzeitige Situation. Um Sie und uns alle vor Ansteckung zu schützen, sagen wir unsere geplante und angekündigte Mitgliederversammlung am 26.03.2020 ab und hoffen auf Ihr Verständnis.

Der Vereinsvorstand hat sich dazu beraten, wie wir mit der aktuellen Situation umgehen. Wir möchten Ihnen auf diesem Wege eine digitale Alternative zur herkömmlichen Mitgliederversammlung anbieten, um satzungsgerecht über unsere Arbeit Rechenschaft ablegen zu können und Ihre Fragen zu unserer Arbeit zu beantworten sowie Anregungen von Ihnen zu erhalten.

Am 30.04.2020 findet unsere erste digitale Mitgliederversammlung statt.

Wie geht das denn?

In den nächsten Tagen senden wir unseren Mitgliedern verschiedene Unterlagen zu. Darin werden die aktualisierte Tagesordnung, ein umfassender Bericht über unsere Arbeit in 2019 sowie Formulare enthalten sein, mithilfe derer Sie Fragen stellen und uns Anregungen geben können. Feedback dazu erhalten Sie von uns rechtzeitig vor der Mitgliederversammlung per Mail. Wir bitten Sie außerdem um eine Entlastung des Vorstands für das Vereinsjahr 2019, die Sie ebenfalls per Formular abgeben können. Aus allen Rückmeldungen bis zum 30.4.2020 erstellen wir ein Ergebnisprotokoll, dass wir Ihnen im Nachhinein zur Verfügung stellen werden.

Klingt kompliziert… Wir hoffen jedoch, dass dies ein möglichst einfacher Weg für Sie und uns alle sein wird, die Mitgliederversammlung in dieser schwierigen Zeit dennoch satzugsgemäß durchführen zu können.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und senden unseren Mitgliedern in den nächsten Tagen die Unterlagen zu.

Bitte bleiben Sie gesund und achten Sie auf sich, ihre Lieben und uns alle!

(Familien-)Herzliche Grüße

Anette Diederich und das gesamte Familienherz-Team

Unser Newsletter ist da!

Liebe Freundinnen und Freunde des Familienherz e.V., liebe Mitglieder, liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

wir wünschen Ihnen allen ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr! Und pünktlich zum Jahresende können Sie unseren Newsletter hier lesen!

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung und wünschen viel Freude bei der Lektüre.

(Familien-)Herzliche Grüße

Ihr Familienherz-Team

 

Besuch bei der Verleihung des Deutschen Engagementpreises 2019

„Wer gibt, der bekommt auch zurück.“ So interpretierte Bundesfamilienministerin Franziska Giffey ein Gedicht von Bertold Brecht, das sie zur Eröffnung der Preisverleihung des Deutschen Engagementpreises verlas:

Vom Glück des Gebens
Höchstes Glück ist doch, zu spenden

Denen, die es schwerer haben
Und beschwingt, mit frohen Händen
Auszustreun die schönen Gaben. Weiterlesen

Von wahr werdenden Weihnachtswünschen und einem zweiten Familienherz für Wunschbäumchen e.V.

PicsArt_12-12-02.27.21Weihnachten ist die Zeit der Geschenke – leider nicht für alle Familien. Viele Eltern im Schillerkiez in Berlin-Neukölln können ihrem Nachwuchs keine Überraschungen zum Fest schenken. Um sie kümmert sich der Verein Wunschbäumchen e.V., der in diesem Jahr erneut das Projekt „Weihnachtsüberraschungen für bedürftige Kinder“ umgesetzt hat. Wir als Verein haben das Projekt nicht nur finanziell unterstützt, sondern auch fleißig geholfen, die Geschenke einzupacken und zu verteilen. 50 Kinder konnten am 1. Dezember zwei Stunden lang Weihnachten feiern. Ganz spontan hatten sich außerdem die Kolleg*innen der BKK VBU, die jedes Jahr einen Kuchenbasar zugunsten des Familienherzes veranstalten, entschlossen, den Erlös aus dem Kuchenverkauf 2019 – insgesamt 570 Euro – ebenfalls an den Verein Wunschbäumchen zu spenden. Die Vorstellung von dem Blick in die glänzenden Augen von Kindern, Eltern und Organisator*innen der Weihnachtsfeier ist ein Dank, den wir an alle Unterstützer*innen weitergeben möchten. Weiterlesen

Zwei Preisverleihungen auf einen Streich: Lesefüchse e.V. und Nachbarschaftshilfe Vaterstetten e.V. erhalten das Familienherz in München

Eine Preisverleihung des Familienherzes ist immer wieder eine tolle Sache: engagierte Menschen werden geehrt, Augenpaare glänzen vor Freude oder Rührung und das alles meist in einem feierlichen Rahmen. Vor kurzem gab es all das in München sogar in doppelter Ausführung, denn im Rahmen der Eröffnung des neuen Service-Centers der BKK VBU konnten gleich zwei Vereine mit dem Familienherz ausgezeichnet werden und ihren Preis entgegennehmen. Stefan Rank, Leiter des Service-Centers München und Familienherz-Mitglied, war für uns vor Ort, hat die Preise übergeben und berichtet selbst von der gelungenen Veranstaltung:

Weiterlesen

Trinken für den guten Zweck

Anfang September war es in der Hauptverwaltung der BKK VBU mal wieder so weit: Der Gesundheitstag stand an. Neben vielen Angeboten für die Mitarbeiter*innen – von Yoga über Vitamin D-Check-Up bis hin zur Fitnessapp – war auch der Familienherz e.V. mal wieder mit seinem wie immer erfrischenden Stand vertreten.

Dafür hatten wir tatkräftige Unterstützung Weiterlesen

KINDER | KOCHEN in der rbb Abendschau

Es ist immer wieder schön, wenn wir auch nach der Preisverleihung noch von unseren Preisträgern hören. In dieser Woche haben wir uns gefreut, Detlef und Elly Untermann von KINDER | KOCHEN in der rbb Abendschau zu sehen. Der Verein wurde 2017 mit dem Familienherz ausgezeichnet, wovon wir hier berichtet haben. Den schönen Beitrag aus der rbb Abendschau können sie hier sehen. Ab Minute 25 geht es um die Kochpaten und ihren Besuch in der Athene Schule.

 

Noch ein Familienherz aus 2018 und ein guter Start ins neue Jahr!

Kurz vor Weihnachten war unser Unterstützer Uwe Dirks in Recklinghausen für uns unterwegs, um einen für 2018 letzten aber ganz besonderen Preis zu übergeben. Die Wahl war auf den Verein Hilfe für verletzte Kinder-Seelen e.V. gefallen. „Der Verein wurde ausgewählt, weil hier in besonderer Weise ehrenamtliche Arbeit für Kinder und Familien geleistet wird, ohne dass es eine Förderung von öffentlichen Stellen gibt.“, erklärt Uwe Dirks, „Die Unterstützung in einem ganz besonders sensiblen Thema erfordert ganz viel Herz und Ausdauer – das hat unseren Beirat und Vereinsvorstand überzeugt.“

181211_02

(v.l.n.r.) Uwe Dirks (Familienherz e.V.) mit Anna Pein und Matthias Heemeyer (Vorstände Hilfe für verletzte Kinder-Seelen e.V.)

Weiterlesen