Das Familienherz schickt den Weihnachtsmann nach Neukölln – und sorgt für strahlende Kinderaugen

Am ersten Advent 2021 wurde es in Berlin-Neukölln weihnachtlich: Denn um die Mittagszeit machten sich Weihnachtsmann Uwe und Wichtelin Manuela vom Familienherz auf zu einem Bolzplatz im Schillerkiez, um den Wunschbäumchen e.V. dabei zu unterstützen, Kindern und Eltern aus dem Kiez einen zauberhaften Adventssonntag zu bereiten.

Wunschbäumchen e.V. ist ein gemeinnütziger Nachbarschaftsverein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, sozial schwache Familien im Schillerkiez zu unterstützen und ihnen damit ein Stück Normalität zu ermöglichen. Neben der Weihnachtsfeier betreut der Verein eine ganze Reihe von tollen Projekten, so z. B. ein Schultütenfest zur Einschulung. Für sein ehrenamtliches Engagement wurde Wunschbäumchen e. V. in der Vergangenheit vom Familienherz e.V. bereits zweimal ausgezeichnet.  

Ab 13 Uhr durften sich die Kinder und Eltern unter Einhaltung der Pandemieregeln zunächst bei verschiedenen Bastel- und Spielaktionen ausprobieren. Für das leibliche Wohl war unter anderem mit Tee, Kaffee (für die Erwachsenen), Kakao und Zuckerwatte gesorgt. Bei frischen Temperaturen aber zum Glück ohne größeres Schneegestöber konnte ein Schneemann schon einmal winterliche Stimmung verbreiten. Die knapp 50 Kinder im Alter zwischen zwei und zwölf Jahren und ihre Eltern durften ihre Herzen dann bei der Show der Eiskönigin Elsa erwärmen. In einem authentischen Kleid brachte sie mit Tanz und Gesang die kleinen und großen Besucher*innen in Stimmung und Bewegung. Hoffentlich hat sich unsere Eiskönigin in ihrem dünnen Kleid nicht erkältet…

Die Vorsitzenden des Wunschbäumchen e.V., Daniela Lungwitz-Mohamad und ihr Mann Haitham Mohamad, haben mit einer Reihe ehrenamtlicher Helfer*innen nicht nur die Weihnachtsfeier mit viel Liebe zum Detail begleitet, sondern auch viel Zeit in die Planung und Vorbereitung gesteckt. Davon hat sich auch Bezirksbürgermeister Martin Hikel bei einer Stippvisite überzeugen können.

Zu einer echten Weihnachtsfeier gehören aber natürlich auch Weihnachtsgeschenke. Diese wurden – nach Wünschen der Kinder – von Daniela, Haitham und ihren Helfer*innen besorgt und eingepackt; bei den vielen Geschenken sicherlich eine Mammutaufgabe. Da hatten unsere Familienherz-Beiratsmitglieder Uwe Lehmann als Weihnachtsmann und Manuela Neumann als seine Helferin beim Verteilen der Geschenke ganz bestimmt die leichtere Aufgabe. Nach einer gefühlt endlosen Zahl an Geschenken und fast genauso vielen Fotos mit dem Weihnachtsmann konnten sich die beiden Weihnachtsbotschafter des Familienherz e.V. von der Weihnachtsfeier, strahlenden Kindern (es gab nicht einmal Tränen) und geschafften Veranstalter*innen am späten Nachmittag wieder verabschieden. Übrigens: auch der Weihnachtsmann bekam Geschenke. Neben Umarmungen und glücklichen Kinderaugen bekam er ein Kuscheltier für die kalten Tage am Nordpol und einen Schokoladenweihnachtsmann, damit auch er einmal was anderes als Milch und Kekse bekommt – Danke dafür!

Mitgenommen haben wir nicht nur eine Portion Adventsstimmung, sondern auch schon die Vorfreude auf die Weihnachtsfeier im nächsten Jahr.

Text: Manuela Neumann und Uwe Lehmann; Fotos: Manuela Neumann